In eigener Sache: Youtuber Relations bei MLP financify

1
1198
MLP Financify
MLP Financify erstes Videos

Der Finanzdienstleister MLP hat seinen Youtube-Kanal MLP financify gestartet. Hier sollen künftig alle Fragen rund ums Finanzielle in Videoform beantwortet werden. Für youjustdontdo war ich als erster Gast überhaupt auf dem grünen Sofa.

Finanzen sind nun wirklich nicht das spannendste auf der Welt. Steuern, Versicherung und Altersvorsorge sind Themen, mit denen man sich nur ungern auseinandersetzt. Häufig auch deshalb, weil es an einfachen und verständlichen Erklärungen mangelt. Das will MLP mit dem neu gestarteten Youtube-Kanal MLP financify ändern.

Zuschauer können hier Fragen rund ums Finanzielle per Kommentar oder auf der Facebook-Seite einreichen, MLP antwortet im Video. Dafür hat der Finanzdienstleister extra eine WG in der Heidelberger Innenstadt eingerichtet. Hier plant, dreht und schneidet das Team um Kanal-Moderator Tobias alle Videos, pro Folge soll immer ein Gast auf dem grünen Sofa Platz nehmen.

Auf eben dieses hat mich MLP nun für den Comedy-Kanal youjustdontdo eingeladen. Bei youjustdontdo machen Jannis Kucharz und ich seit nun fast drei Jahre szenische Kurzfilme (aktuell in Kreativpause), und das parallel zu Studium und Beruf. Wie wir das trotzdem unter einen Hut bekommen haben und was generell gegen Stress im Studium hilft, darüber habe ich mich mit Tobias von MLP financify unterhalten:

Die Top 3 Anti-Stress-Tipps - das grüne Sofa auf MLP financify: Folge 1
Diese Seite verwendet YouTube Lyte um YouTube videos einzubinden. Dabei werden die Vorschaubilder von YouTube geladen. Dabei werden keine Cookies von Youtube gesetzt. Allerdings: sobald ein Video angeklickt wird kann YouTube Informationen über dich erhalten.

Mein Interview beginnt bei 2 Minuten, 12 Sekunden

 

Youtuber bei MLP financify

MLP will in seinem neuen Format auch weiterhin verstärkt Youtuber ansprechen und zu sich in die WG einladen. Und für Youtuber sind hier durchaus noch einige interessante Fragen offen. Beispielsweise ob und wie man als Youtuber Einnahmen aus der Monetarisierung versteuern muss und wie sich das mit Einnahmen aus Product Placements und anderen Kooperationen verhält.

Update (27.10.2014, 13 Uhr): Bild hinzugefügt

1 KOMMENTAR

Comments are closed.