Fast Forward Science Community Award, Bundesverband Influencer Marketing und Ottos Corporate Influencer

0
144
Fast Forward Science Community Award, Bundesverband Influencer Marketing und Ottos Corporate Influencer
Fast Forward Science Community Award, Bundesverband Influencer Marketing und Ottos Corporate Influencer

Heute kurz notiert: beim Fast Forward Science Community Award ist das Voting offiziell gestartet, der Bundesverband Influencer Marketing hat seine Arbeit aufgenommen und Otto bildet 100 Mitarbeiter zu Corporate Influencern aus.

Fast Forward Science Community Award: Voting gestartet

Fast Forward Science – der Wettbewerb für Wissenschaftswebvideos – geht in die letzte Phase. Beim Community Award entscheiden nun die Zuschauer über den Gewinner.

Seit dem 4. Oktober zählt jeder Like und jeder Kommentar unter einem Video als Vote. Die Voting-Phase endet am 31. Oktober. Die Gewinner werden am 28. November im Rahmen des 10. Forums Wissenschaftskommunikation in Braunschweig prämiert. Welche Videos zur Auswahl stehen findet ihr in der Playlist:

Disclaimer: Ich bin seit diesem Jahr Mitglied der Jury bei Fast Forward Science und habe in den letzten Jahren immer mal gewonnen.

 

Bundesverband Influencer Marketing nimmt Arbeit auf

Der im Februar gegründete Bundesverband Influencer Marketing hat seine Arbeit aufgenommen. Selbsterklärtes Ziel des Verbands ist die Interessenvertretung für alle am Influencer-Marketing beteiligten Unternehmen und Gruppierungen. Auf der Homepage des Verbandes steht ein Umfrageformular bereit, mit dem der Verband die Bedürfnisse der Branche erfragen will.

 

Otto bildet 100 Mitarbeiter zu Corporate Influencern weiter

Die Otto Group will 100 Mitarbeiter zu Markenbotschaftern für das Unternehmen ausbilden. Wie das Unternehmen selbst mitteilt sollen dadurch besser neue Talente für das Unternehmen gefunden und rekrutiert werden können. Die 100 Markenbotschafter werden dazu in den Bereichen Social Media, HR-Kommunikation und Präsentation aus- und weitergebildet.