Kurz notiert: YouGeHa2016, syrischer Videomacher geht viral, Fine Brothers ernten Shitstorm

0
913
YouGeHa2016, Zukar, FineBrothers
YouGeHa2016, Zukar, FineBrothers

Heute kurz notiert: wie sich Youtuber gegen Fremdenhass und Intoleranz engagieren, wie ein syrischer Videomacher zum Mini-Viral wird und warum die Fine Brothers hunderttausende ihrer Abonnenten verloren und nun ihr Geschäftsmodell überdenken müssen.

 

YouGeHa2016

Die Aktion „Youtuber geben Hass“ geht in die zweite Runde. Schon am Montag sind auf den Kanälen verschiedener Youtuber zahlreiche Videos gegen Fremdenhass und Intoleranz erschienen. Vergangenes Jahr konnte die Aktion 1,6 Millionen Menschen erreichen. Initiator der Aktion ist wieder Mirko Drotschmann aka MrWissen2go. Eine Liste aller teilnehmenden Youtuber findet sich hier.

Die Lügenpresse #yougeha2016

 

Zukar – ein syrischer Videomacher geht viral

Dazu passt die Erfolgsgeschichte von Firas Alshater – einem Videomacher aus Syrien, der vor zweieinhalb Jahren nach Deutschland kam. Auf seinem Kanal Zukar geht er auf humorvolle Weise der Frage nach, wer eigentlich diese Deutschen sind. Zwar finden sich hier bisher nur zwei Videos, doch schon jetzt hat der Kanal über 200.000 Aufrufe und bald 8.000 Abonnenten. Dabei überzeugt nicht nur die technische Qualität des Videos, sondern vor allem die lockere und sympathische Art des Videomachers.

Zukar 01 - Wer sind diese Deutschen?

 

Fine Brothers scheitern mit Lizensierungsplänen

Die Fine Brothers sind auf Youtube für ihre „React“-Videos bekannt. Hier werden wahlweise Jugendliche oder ältere Menschen mit Fernsehserien, Filmen oder alter Technik konfrontiert, ihre Reaktionen gefilmt und auf Youtube gestellt. Dieses Konzept wollten sich die Macher nun lizensieren lassen – und ernteten einen Shitstorm. Hunderttausende deabonnierten den Kanal aus Protest, die Videomacher haben ihre Pläne mittlerweile für beendet erklärt.